SEO-Texte schreiben – 8 Schritte zum Erfolg

Wir alle wissen, dass der Löwenanteil des Internetverkehrs über die Suchmaschinen kommt. Wir wissen auch, dass Schlüsselwörter und Links zu Ihrer Website die beiden Dinge sind, die Ihr Ranking in den Suchmaschinen beeinflussen. Ihre Schlüsselwörter sagen den Suchmaschinen, was Sie tun, und die eingehenden Links sagen ihnen, wie wichtig Sie sind. Diese Kombination bestimmt Ihre Relevanz. Und Relevanz ist das, worauf die Suchmaschinen aus sind.

Es gibt viele Informationen darüber, wie Sie Schlüsselwörter in Ihre HTML-Meta-Tags einbauen können. Aber das ist nur die halbe Miete. Sie müssen sich diese Tags als Straßenschilder vorstellen. So werden sie von den Suchmaschinen gesehen. Sie schauen auf Ihre Tags und dann auf Ihren Text. Wenn die Schlüsselwörter, die Sie in Ihren Tags verwenden, nicht in Ihrem Text vorkommen, wird Ihre Website nicht für diese Schlüsselwörter indiziert.

Aber das ist noch nicht alles, was die Suchmaschinen tun. Sie berücksichtigen auch, wie oft die Schlüsselwortphrase auf der Seite verwendet wird.

Einfach ausgedrückt: Wenn Sie Ihre Website nicht mit Ihren wichtigsten Schlüsselwörtern ausstatten, werden Sie nicht in den Suchergebnissen erscheinen, wenn ein potenzieller Kunde nach diesen Schlüsselwörtern sucht.

Aber wie schreibt man einen Text mit vielen Schlüsselwörtern, ohne die Lesbarkeit zu beeinträchtigen?

Die Lesbarkeit ist für die Besucher von größter Bedeutung. Und schließlich sind es die Besucher, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung kaufen, nicht die Suchmaschinen.

Wenn Sie diese 8 einfachen Richtlinien befolgen, können Sie die Texte auf Ihrer Website überarbeiten und sicherstellen, dass sie sowohl für Suchmaschinen als auch für Besucher angenehm sind.

1) Kategorisieren Sie Ihre Seiten

Bevor Sie schreiben, sollten Sie sich Gedanken über die Struktur Ihrer Website machen. Wenn Sie Ihre Website noch nicht erstellt haben, versuchen Sie, Ihre Seiten nach den wichtigsten Angeboten oder Vorteilen zu gliedern. Unterteilen Sie Ihre Website für gebrauchte Computer zum Beispiel in separate Seiten für Macs und PCs und dann noch einmal in Notebooks, Desktops usw. Auf diese Weise können Sie sehr spezifische Schlüsselwörter in Ihre Texte einbauen und so einen sehr gezielten Markt erschließen. Wenn Sie an einer bestehenden Website arbeiten, drucken Sie jede Seite aus und beschriften Sie sie mit dem jeweiligen Kernpunkt, Angebot oder Vorteil.

 

2) Finden Sie heraus, nach welchen Schlüsselwörtern Ihre Kunden suchen

Gehen Sie auf www.wordtracker.com und melden Sie sich für einen Tag an (das kostet Sie nur etwa 10 Euro). Geben Sie die wichtigsten Punkte, Angebote und Vorteile ein, die Sie für jede Seite ermittelt haben, und nehmen Sie sich etwas Zeit, um zu analysieren, welche Wörter Ihre Kunden verwenden, wenn sie nach diesen Dingen suchen. Dies sind die Wörter, mit denen Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung beschreiben wollen. (Lesen Sie unbedingt die Erläuterungen von WordTracker zu den Ergebnissen).

 

3) Verwenden Sie Phrasen, keine einzelnen Wörter

Obwohl dieser Ratschlag nicht spezifisch für Webtexte ist, ist er so wichtig, dass er hier wiederholt werden sollte. Und warum? Nun, erstens gibt es zu viel Konkurrenz für einzelne Schlüsselwörter. Wenn Sie in der Computerbranche tätig sind, sollten Sie nicht „Computer“ als Hauptschlüsselwort wählen. Gehen Sie zu Google und suchen Sie nach „Computer“, und Sie werden sehen, warum… Zweitens zeigen Untersuchungen, dass die Kunden immer mehr wissen, wie man sucht – sie suchen nach immer spezifischeren Begriffen. Sie haben gelernt, dass sie das, was sie suchen, viel schneller finden, wenn sie spezifischer sind. Fragen Sie sich, was an Ihrem Unternehmen einzigartig ist?

 

Vielleicht verkaufen Sie billige Computer aus zweiter Hand? Warum verwenden Sie dann nicht „billige gebrauchte Computer“ als primäre Schlüsselwortphrase? Auf diese Weise haben Sie nicht nur eine Chance auf eine gute Platzierung in der Rangliste, sondern werden auch bei gezielteren Suchanfragen angezeigt. Mit anderen Worten: Ein höherer Prozentsatz der Besucher Ihrer Website werden Menschen sein, die nach günstigen Computern aus zweiter Hand suchen. (Die Ergebnisse von WordTracker helfen Ihnen bei der Auswahl der am besten geeigneten Suchbegriffe).

 

4) Wählen Sie die wichtigsten Schlüsselwörter aus

Nehmen Sie nicht jede Schlüsselwortphrase auf jeder Seite auf. Konzentrieren Sie sich auf ein oder zwei Schlüsselwörter auf jeder Seite. Für Ihre Mac-Seite sollten Sie sich auf „billige gebrauchte Macs“ konzentrieren. Für die PC-Seite sollten Sie sich auf „billige gebrauchte PCs“ konzentrieren, usw.

 

5) Seien Sie spezifisch

Sagen Sie nicht einfach „unsere Computer“. Fragen Sie sich, ob Sie an der Stelle, an der Sie normalerweise „unsere Computer“ sagen würden, auch „unsere günstigen gebrauchten Macs“ oder „unsere günstigen gebrauchten PCs“ sagen können. Wenn dies die Lesbarkeit nicht allzu sehr beeinträchtigt, lohnt es sich, es zu tun. Es ist allerdings ein schmaler Grat. Denken Sie daran, dass Ihre Website die Qualität Ihrer Dienstleistung widerspiegelt. Wenn Ihre Website schwer zu lesen ist, werden die Besucher viel über Ihren Service vermuten…

 

6) Verwenden Sie Schlüsselwortphrasen in Links

Auch wenn Sie nicht jedes Schlüsselwort auf jeder Seite verwenden sollten, ist es eine gute Idee, Ihre Seiten durch Textlinks miteinander zu verknüpfen. Auf diese Weise können die Suchmaschinen erkennen, dass die Seiten miteinander in Verbindung stehen, wenn sie sich Ihre Website ansehen. Auch hier gilt: Je mehr Textlinks, desto besser, vor allem, wenn der Linktext eine Schlüsselwortphrase ist. Fügen Sie also auf Ihrer Seite „Günstige Macs aus zweiter Hand“ unten einen Textlink zu „Günstige PCs aus zweiter Hand“ ein. Wenn Sie es schaffen, ohne die Lesbarkeit zu beeinträchtigen, können Sie auch einen Link in den Text der Seite einfügen. Zum Beispiel: „Wir bieten nicht nur günstige Macs aus zweiter Hand an, sondern auch qualitativ hochwertige PCs aus zweiter Hand“.

 

7) Verwenden Sie Schlüsselwortphrasen in Überschriften

Genauso wie Kunden sich auf Überschriften verlassen, um Ihre Website zu durchsuchen, tun dies auch Suchmaschinen. Das bedeutet, dass die Überschriften eine große Rolle dabei spielen, wie die Suchmaschinen Ihre Website kategorisieren werden. Versuchen Sie, Ihre wichtigsten Schlüsselwörter in Ihre Überschriften aufzunehmen. Denken Sie sogar darüber nach, extra Überschriften nur für diesen Zweck einzufügen. Im Allgemeinen trägt dies auch zur Lesbarkeit der Website bei, da es den Kunden das Lesen erleichtert.

 

8) Testen Sie die Keyword-Phrasendichte

Sobald Sie einen ersten Durchgang des Textes gemacht haben, lassen Sie ihn durch einen Dichte-Checker laufen, um einige Metriken zu erhalten. Je höher die Dichte, desto besser. Im Allgemeinen sollten Sie eine Dichte von mindestens 3-5 % anstreben. Bei einer geringeren Dichte müssen Sie wahrscheinlich einen weiteren Versuch starten.

Wenn Sie diese Richtlinien befolgen, sind Sie auf dem besten Weg zu effektiven SEO-Texten.

Übertreiben Sie es nur nicht. Es ist nicht einfach, das Gleichgewicht zwischen Texten für Suchmaschinen und Texten für Kunden zu finden. In vielen Fällen ist dieses Gleichgewicht ohne professionelle Hilfe nicht zu erreichen. Aber keine Sorge. Wenn Sie Ihre Schlüsselwortanalyse bereits durchgeführt haben, kann ein professioneller Website-Texter Ihre wichtigsten Schlüsselwortsätze ohne zusätzliche Kosten in Ihre Texte einarbeiten.

 

 

Die 2 häufigsten Fehler beim Schreiben mit Schlüsselwörtern

Das bringt meinen Blutdruck in Wallung. Das SEO-Texten hat aufgrund von Nachlässigkeit einen schlechten Ruf bekommen. Wie kommt das? Weil zu viele Leute behaupten, sie wüssten, was sie tun. In Wirklichkeit packen sie einfach Schlüsselwörter in den Text, ohne sich Gedanken über den Textfluss zu machen. Texte, die mechanisch oder steif klingen, sind ein sicheres Zeichen dafür, dass ein Amateurautor seine Hände im Spiel hatte.

Wenn Sie SEO-Texte schreiben, sollten Sie sich die Zeit nehmen, um herauszufinden, was funktioniert und was nicht. Es gibt zwei Fehler, die fast jeder Amateur-Suchmaschinentexter macht. Werfen wir einen Blick auf jeden einzelnen.

#1 – Die Liste

Nehmen wir an, Sie besuchen die Homepage einer Website, die Schönheitsartikel verkauft. Während Sie den Text lesen, stoßen Sie auf eine Reihe von Artikeln: Friseurbedarf, Friseurausrüstung und professionelle Manikürtische. Der Text liest sich in etwa so:

————————————————————

Die beste Auswahl an Friseurbedarf, Friseurausrüstung und
Professionelle Maniküre-Tische im Internet

Wenn Sie Friseurbedarf, Friseurausrüstung und professionelle Manikürtische kaufen, brauchen Sie einen Anbieter, der sowohl eine große Auswahl als auch einen guten Service bietet. Da der Kauf von Friseurbedarf, Friseurausrüstung und professionellen Manikürtischen ein teures Unterfangen sein kann, wollen Sie auch ein Unternehmen, das den niedrigsten Preis bietet.

Vertrauen Sie darauf, dass ABC Beauty Supply Ihnen die größte Auswahl an Friseurbedarf, Friseurausrüstung und professionellen Manikürtischen bietet, die jeden Tag auf Lager sind. Bestellungen werden innerhalb von 24 Stunden versandt und – für alle Friseurbedarf, Friseurausrüstung und professionelle Manikürtische Bestellungen über €100 – ist der Versand absolut kostenlos!

————————————————————

Sehen Sie, wie das fließt (oder nicht fließt), wenn Sie alle Ihre Schlüsselwörter jedes Mal hintereinander verwenden? Einmal, klar. Das ist in Ordnung. Sogar zweimal, je nach Länge Ihres Textes. Aber alle Keyphrasen in eine Liste zu packen und sie jedes Mal zu verwenden, wenn sich die kleinste Gelegenheit bietet, ist einfach viel zu repetitiv. Was sollten Sie stattdessen tun?

Gehen Sie auf jeden Begriff in einem eigenen Abschnitt ein. Sprechen Sie über die verschiedenen Arten von Friseurbedarf. Gehen Sie auf die Gründe ein, warum Ihre Friseurausrüstung besser ist als die von anderen Anbietern. Oder listen Sie sogar die Merkmale und Vorteile der von Ihnen angebotenen Manikürtische auf.

#2 – Ersetzen von Schlüsselwörtern durch allgemeine Begriffe

Diese Technik (genau wie die obige) ist völlig in Ordnung, wenn Sie sie in Maßen anwenden. Wenn Sie jedoch jedes Mal einen allgemeinen Begriff durch eine Schlüsselphrase ersetzen, klingt Ihr Text geradezu albern. Werfen wir einen Blick auf ein Beispiel von einer Website für Webdesign.

————————————————————

Hamburg Web Design

Unsere Webdesign-Firma in Hamburg bietet ein hohes Maß an Kreativität für Unternehmen in der Region. Unsere Hamburg-Webdesigns werden niemals aus Vorlagen erstellt. Jedes Hamburg Webdesign ist eine individuelle Kreation nur für Ihre Website.

————————————————————

Wenn Sie das Büro einer Webdesign-Firma betreten und die Mitarbeiter so reden, wie diese Texte geschrieben sind, würden Sie wahrscheinlich denken, dass sie auf Drogen sind! Warum in aller Welt sollten Sie also Ihre Website so schreiben? Der Grund dafür ist, dass die meisten Amateure fälschlicherweise denken, sie könnten nicht sowohl für die Suchmaschinen als auch für die Besucher der Website schreiben. Ich freue mich, sagen zu können, dass sie falsch liegen! Sie können sehr wohl für beide Seiten schreiben, und das mit großem Erfolg.

Versuchen Sie dies:

———————————————————-

Fortschrittlich, kreativ, dynamisch. Mit diesen Begriffen lassen sich viele Online-Unternehmen in Hamburg am besten beschreiben. Das Webdesign für Ihr Unternehmen sollte zu Ihrem Stil passen. Da wir keine Vorlagen verwenden, spiegeln die von uns erstellten Websites die Persönlichkeit Ihres Unternehmens wider. Da wir ausschließlich mit Unternehmen arbeiten, die in oder in der Nähe von Hamburg ansässig sind, behalten unsere Webdesigns das Gefühl der grossen Freiheit bei.

———————————————————-

Haben Sie das gesehen? Der Satz wurde durch Satzzeichen aufgelöst. Das schadet Ihren Rankings kein bisschen, aber es lässt Ihren Text VIEL besser klingen.

Das sind nicht alle Fehler. Ich wünschte, sie wären es! Aber die meisten Fehler, die von Amateurautoren gemacht werden, können mit einem einfachen Test behoben werden. Lesen Sie den Text laut vor. Wenn der Text für Sie lächerlich klingt, wenn Sie ihn laut vorlesen, wird er für einen Besucher der Website genauso lächerlich klingen.

Nehmen Sie sich Zeit. Machen Sie sich mit dem SEO-Texten vertraut, bevor Sie den Text für Ihre Seiten (oder die Ihrer Kunden) schreiben. Dann können Sie sicher sein, dass Ihre Texte besser konvertieren und gleichzeitig zu einer hohen Platzierung beitragen.

SEO Copywriting-Techniken, die Ergebnisse zeigen

Die Leute sagen normalerweise „Content ist König“.

Aber nicht der Inhalt, sondern der einzigartige Inhalt ist der König. Nur der einzigartige Inhalt zieht die Crawler der Suchmaschinen an. SEO trägt dazu bei, die Besucherzahl einer Website zu erhöhen, indem sie in den Suchmaschinenergebnissen weit oben platziert wird, und ein wichtiger Teil dieser Optimierung hängt vom Inhalt ab. Der Inhalt umfasst Titel, Beschreibung, spezifische Schlüsselwörter usw.

 

Schlüsselwörter und Links sind zwei wichtige Faktoren, die das Ranking einer Website beeinflussen. Suchmaschinen wollen nur wörtliche Inhalte. Der Inhalt einer Webseite spricht für Sie und Ihr Unternehmen, daher sollte er für Ihre Dienstleistungen oder Produkte, die Sie anbieten, absolut relevant sein. Versuchen Sie nicht, Ihre Besucher in die Irre zu führen, denn es ist eine Tatsache, dass inhaltsreiche Websites von den Benutzern häufig besucht werden. Vermeiden Sie das Kopieren von Inhalten und gewinnen Sie das Vertrauen Ihrer Besucher.

 

Analysieren Sie die Wörter, die Kunden oder Besucher verwenden, wenn sie nach einem bestimmten Produkt suchen. Zu diesem Zweck können Keyword Research Tools verwendet werden. Schreiben Sie den Inhalt unter Einbeziehung dieser Schlüsselwörter, aber es sollte nicht so klingen, als würden Sie es übertreiben. Zum Beispiel wird jeder von folgendem Inhalt frustriert sein

 

„Wir bieten Ihnen die besten Chips. Das sind die besten Pommes frites im ganzen Land. Mögen Sie Chips? Wenn ja, dann probieren Sie unsere Pommes, denn das sind die besten Pommes aller Zeiten usw.“.

Sie sollten sich auf die Schlüsselwörter konzentrieren, aber nicht wie in dem oben genannten Beispiel.

Ihr Schlüsselbegriff muss die folgenden Eigenschaften haben:

– Sie sollten das Thema Ihrer Website vollständig definieren.

– Er sollte Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung beschreiben.

– Er kann auch den Namen Ihrer Stadt oder Ihres Landes enthalten, um Ihnen Einzigartigkeit zu verleihen.

 

Versuchen Sie, für Ihr Publikum zu schreiben, nicht für sich selbst. Vermeiden Sie Wörter wie „Ich denke“, „Meiner Meinung nach“ usw., denn Ihr Ziel ist es, den Leuten zu sagen, was sie von Ihnen wissen wollen. Sie müssen die Fragen beantworten, indem Sie sich nicht auf Ihr eigenes Denken stützen, sondern auf die Realität. Fesseln Sie die Aufmerksamkeit der Kunden, sonst brauchen sie nur einen einzigen Klick, um sich von Ihnen zu entfernen.

 

Denken Sie nach, bevor Sie schreiben. Angenommen, Sie verkaufen ein Produkt. Finden Sie die Antworten auf die folgenden Fragen selbst.

  1. Was sind die Vorteile Ihres Produkts?
  2. Wie unterscheidet es sich von den Produkten anderer Wettbewerber?
  3. Wie können Sie die Leute überzeugen, es zu kaufen?
  4. Wie viel Sicherheit können Sie bieten?

 

Fügen Sie diese Antworten in den Inhalt ein. Es sollte etwas Neues und Informatives dabei sein. Wenn jemand denkt, dass er/sie nichts gewinnt, wird sich niemand die Mühe machen, weiterzulesen. Halten Sie Ihre Sprache freundlich, informell (nicht grenzenlos) und frei von Slang.  Korrekturlesen ist ebenfalls sehr wichtig. Verwenden Sie eine Rechtschreibprüfung, um Rechtschreib- und Grammatikfehler zu vermeiden.

 

Da sich das Lesen von Web-Inhalten völlig von dem eines gedruckten Textes unterscheidet, sollten Sie versuchen, einen einzigen Gedanken in einem Absatz zu erklären. Halten Sie die Beschreibung kurz und einfach. Sie schreiben auch für Menschen, nicht nur für die Suchmaschine. Fakten und Zahlen müssen genau sein. Um Ihre Erstbesucher in potenzielle Kunden zu verwandeln, müssen Sie den Menschen geben, was sie wollen.

 

SEO-Texte brauchen nur die richtigen Schlüsselwörter an den richtigen Stellen. Als SEO-Texter müssen Sie zwei Dinge im Auge behalten

  1. Die Suchmaschine
  2. Die Zielgruppe.

 

Schreiben Sie Inhalte so, dass Sie eine hohe Platzierung erreichen und Ihre Kunden zufrieden stellen. Schreiben Sie kreative, geschäftsorientierte und schlüsselwortreiche Texte, denn Sie wissen, dass Google,  und Yahoo gute und qualitativ hochwertige Inhalte lieben.